Bericht aus dem KGR

Seit dem letzten Bericht aus dem KGR haben uns insbesondere die folgenden Themen beschäftigt:

Regionales

In den vergangenen Sitzungen hat sich der KGR immer wieder intensiv mit dem Thema Zukunft der Kirchengemeinden und der Region beschäftigt. Als Zwischenergebnis der bisherigen Gespräche wird es im Herbst eine regionale KGR Sitzung geben, auf der gemeinsam Zukunftsideen ausgetauscht und diskutiert werden sollen.

Bau und Garten

Der Bauausschuss hatte im vergangenen Herbst beschlossen, das Gelände mit insektenfreundlichen Gewächsen zu bepflanzen. Im April konnte das dank der großen Hilfe von Horst Quax, dem hier noch einmal herzlich für seinen Einsatz genauso gedankt sei, und Herrn Klechowitz, der spontan mit anpackte, da unser Haus- und Gartenmeister Herr van Deventer krank war, abgeschlossen werden. Wir hoffen auf gutes Gedeihen und genügend Sonne und Regen für die neuen Pflanzen. Beschäftigt haben uns auch zwei Bauangelegenheiten. Die Fugen in der Apsis der Kirche müssen z.T. genauso erneuert werden, wie manche Fuge im Gemeindehaus und im Pastorat. Außerdem müssen die Fenster an der Ostfront des Gemeindehauses neu eingekittet werden, da sie mittlerweile sehr verwittert sind.

Anschaffungen

Für den Gemeindesaal haben wir ein zweites funkübertragendes Handmikrofonset angeschafft, um bei Veranstaltungen wie 'abends bei uns' oder Gemeindeversammlungen flexibler zu sein. Außerdem haben wir einen Kerzentisch für die Kirche nach einem Entwurf von Walter Horstkotte erworben, der uns mehr Möglichkeiten bei der Verwendung von Kerzen im Gottesdienst (z.B. am Ewigkeitssonntag) gibt.