Aus der Region - Tansania Arbeistkreis


So sangen die Kinder  in St. Lukas im Erntedankgottesdienst am 7.10. Zur  selben Zeit begann mit diesem ‚Danke, Jesus, danke….‘ das Erntedankfest in der Kirche in Lungo, Tansania. Welch wunderbares Zeichen der Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden und den Gemeinden im Morogoro Distrikt!

Gerade jetzt gibt es einen besonderen Grund für die Gemeinden und uns vom Tansania- Arbeitkreis Mittleres Alstertal, Gott zu danken. Eines der drei diesjährigen von uns und EKD unterstützten Projekte ist fast fertig: Das Brunnenloch in Magole  wird  schon eifrig genutzt! Nun muss noch der Brunnen gebaut werden. Asante sana Mungu!

Bis jetzt mussten die Frauen aus Magole weit wandern, um Wasser zu holen. Es gab lange Wartezeiten an dem einzigen Brunnen in  näherer Umgebung. Man erzählte uns bei unserem Besuch 2017 in Magole, dass es oft Streit in den Familien gab. Wenn die Frauen erst am Abend zurück kamen, argwöhnten manche Männer, sie seien ‚fremd gegangen‘! Da wird nun Frieden einkehren.

Wir hoffen, im nächsten Gemeindebrief  von der Fertigstellung der Maismühlen in Magole und in Kambala berichten zu können. Vielleicht gibt es auch einige Fotos vom Erntedankgottesdienst in Lungo oder vom Weihnachtsgottesdienst.  Neugierig geworden auf das Leben in Tansania? Kommen Sie bitte mal vorbei!

 

Die nächsten Treffen des Tansania-Arbeitskreises Mittleres Alstertal

Donnerstag 20.12. 2018 um 19 Uhr
in St Marien, Maienweg

Donnerstag 21.02.2019 um 19 Uhr in Nikodemus, Fuhlsbüttler Straße 656

 

Und noch etwas:

Der überraschende Tod von Gernot Knop hat uns bestürzt. Er hat viele Jahre unseren Tansania-Arbeitskreis mit seiner unkonventionellen Art bereichert. Wir wünschen seiner Familie und seinen Freunden und Freundinnen für die nächste Zeit viel Kraft und Gernot einen gesegneten Übergang in Gottes Hände.

Karin Möller