VORSTELLUNG Lonja Fischer


Ein herzliches „Moin“ von mir, der neuen Jugendmitarbeiterin für die Region Mittleres Alstertal.

Ich heiße Lonja Fischer, bin 31 Jahre jung und komme aus dem wunderschönen St. Pauli. Dort bin ich aufgewachsen und habe mit 16 Jahren gewusst, dass ich unbedingt den gleichen Job machen möchte wie meine tolle Diakonin. Etliche Jahre später hat es mich dann ans Rauhe Haus verschlagen wo ich Soziale Arbeit und Diakonie studiert habe. Von 2015 bis März 2022 habe ich in der Region Bramfeld-Steilshoop die Regionale Jugendarbeit geleitet und nun bin ich schon seit dem 01.04.22 (nein, das ist kein Aprilscherz gewesen) hier in dieser schönen Region angestellt. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und komme langsam aber sicher an. Ich werde mit auf das diesjährige KonfiCamp fahren und freue mich schon auf die Zeit. Mit den Teamer*innen konnte ich schon einige Ideen bzgl. der Kinder- und Jugendarbeit sammeln – auf die Umsetzung dieser neuen Ideen / Impulse freue ich mich und bin gespannt. Ich freue mich Sie und dich / euch alle kennenzulernen. Nachmittags bin ich in meinem Büro im Gemeindehaus der Maria-Magdalenen Kirche anzutreffen – kommt/en Sie / du / ihr gern vorbei, ich freue mich auf einen Schnack und regen Austausch! In meiner Freizeit bin ich gern mit meinem Mann und unserer Tochter (14 Monate) in unserem Schrebergarten. Wir wohnen im Gemeindegebiet von St. Lukas. Ich freue mich sehr darüber, dass ich in dieser schönen und sehr interessanten Region tätig sein darf und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen / dir / euch.

Sonnige Grüße

Lonja Fischer